Repertoireforschung zum Leipziger Thomanerchor

Zum Projekt

Zur statistischen Auswertung der Aufführungen des Leipziger Thomanerchores zwischen 1811 und 2011 wurden alle im Archiv des Thomasalumnats verfügbaren Motetten-, Kirchenmusik- und Konzertprogramme erfasst und dokumentiert. Die aufbereiteten Daten sollen einen umfangreichen Einblick in die Aufführungsstatistik (Erfassung von KomponistInnen und Werktiteln) und Aufführungspraxis (Besetzungen, Bearbeitungen, Spielorte, Mitwirkende) gewähren und somit die Statistik und Dynamik des musikalischen, theologischen, stadt- und kulturgeschichtlichen Profils des Chores greifbar machen. Das Projekt bietet eine Forschungsgrundlage zur Darstellung des städtischen und kirchlichen Musiklebens in Leipzig sowie zur Analyse von Repertoire und Chorpraxis in gesellschaftlichen Kontexten.

Projektdaten

Zeitraum: 1811–2011
Korpus: Aufführungsstatistik des Leipziger Thomanerchores
Quellen: Motetten-, Kirchenmusik- und Konzertprogramme

Projektverantwortliche

Universität Leipzig
Institut für Musikwissenschaft

Neumarkt 9–19, Aufgang E
04109 Leipzig

Telefon: 0341 97-30450
Telefax: 0341 97-30459
muwi(at)uni-leipzig.de

https://www.gko.uni-leipzig.de/musikwissenschaft

Förderer